Navigation
Malteser Viernheim

Notfall-Rufnummern

Bundesweite Notfallnummern
Notruf / Feuerwehr / Rettungsdienst 112
Polizei
Ärztlicher Notdienst
110
116 117
Telefonseelsorge0800 1 11 01 11 oder 0800 1 11 02 22
Kinder- und Jugendtelefon0800 1 11 03 33
Sperr-Notruf (Karten & elektronische Berechtigungen)116 116

Behördenruf

115

Apothekennotdienst
0800 00 22 8 33

Eine genaue Beschreibung der Notlage ist für eine schnelle und gezielte

Hilfe wichtig. Die Notrufsachbearbeiter unterstützen Sie bei der

Abfrage notweniger Notrufangaben, wie:

- Wo ist es passiert?
Ort,

Stadtteil, Straße, Hausnummer, Stockwerk, besonderes Gebäude. Eine genaue Ortsangabe ist wichtig, damit die Rettungskräfte schnell ans Ziel kommen.

- Was ist geschehen?
Beschreiben

Sie das Ereignis in kurzen Stichworten wie z.B. Feuer in Wohnhaus,

Verkehrsunfall, bewusstlose Person, usw.
Wichtig: Bei Autobahnen

und Landstraßen ist die Fahrtrichtung und die Kilometerangabe

entscheidend.

- Wie viele Verletzte?
Geben Sie, wenn möglich, präzise die Anzahl der Verletzten oder Erkrankten Personen an.

- Welche Art der Verletzung?
Platzwunde,

Knochenbruch, Herzkrankheit, Diabetes, usw.
Diese Angaben sind entscheidend dafür welche Rettungsmittel eingesetzt werden.

- Warten auf Rückfragen!
Geben

Sie Namen und Rückrufnummer für eventuelle Nachfragen an.
Befolgen Sie

die Anweisungen der Notrufsachbearbeiter und warten Sie auf die

Ankunft der Einsatzkräfte.
Legen Sie erst auf, wenn der

Notrufsacharbeiter das Gespräch beendet.
Bitte bedenken Sie, dass

ungenaue und falsche Angaben eine unnötige Zeitverzögerung zur Folge

haben. Im Einzelfall kann dies sogar überlebensentscheidend sein.

Flyer, Broschüre          
              
Für den Notfall vorgesorgtDownload
NotfallseelsorgeDownload
RauchwarnmelderDownload
Für den Notfall    
Notruf-FaxDownload

Weitere Informationen

Medizinprodukte- sicherheit

Gemäß § 6 Abs. 1 MPBetreibV müssen Gesundheitseinrichtungen einen Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bestimmen. Nach Abs. 4 muss eine Funktions-E-Mail-Adresse des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit auf der Internetseite der Gesundheitseinrichtung bekannt gemacht werden. Den Beauftragten für Medizinproduktesicherheit im Malteser Rettungsdienst und den Einsatzdiensten der Malteser können Sie unter Beauftragter.MP-Sicherheit.Notfallvorsorge(at)malteser(dot)org kontaktieren.

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE91370601201201212134  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7